WIR WISSEN, WAS JOURNALISTEN
WOLLEN UND WAS SIE BRAUCHEN
Die meisten Journalisten lieben Kaffee, manche bevorzugen Tee. Eins aber ist allen gemein: Sie lieben Meldungen und Informationen, aus denen sich gute Geschichten machen lassen. Wir wissen das. Und noch viel wichtiger: Wir wissen, was eine gute Meldung oder Exklusivgeschichte ausmacht und für welches Medium was interessant ist - oder eben nicht.

Redakteure, die bei Zeitungen, Magazinen, Radio, TV oder Onlinemedien arbeiten, leben in einer Welt der Informationsflut. Mehr als jeder andere Mensch lesen oder überfliegen sie Meldungen. Wenn im elektronischen Postfach Tag für Tag 100 E-Mails oder mehr landen, muss man als Journalist in Sekunden entscheiden, was wichtig ist und was nicht. Das ist nicht immer leicht.

In diesem Umfeld bewegen sich auch Presseaussendungen von Unternehmen. Viele dieser Meldungen sind mehr schlecht als recht gemacht und landen sofort im elektronischen Mülleimer. Als ehemaliger Journalist, der selbst eine solche Schlüsselposition inne hatte, weiß Schnurstracks-Inhaber Heinz Bidner nur zu gut, worauf es ankommt.

Er kann genau beurteilen, was eine gute Geschichte ist, die man Medien anbieten kann und worauf man achten muss, damit ein Thema nicht nach hinten losgeht.

  

Gleiches gilt für Journalisten-Kontakte. Nach 19 Jahren bei den Niederösterreichischen Nachrichten hat er ein breites Netzwerk an Freunden und Bekannten bei unterschiedlichen Medien in Österreich aufgebaut.

 

Auch die Organisation von Pressegesprächen und Pressekonferenzen gehören zum Angebot von Schnurstracks. Keiner weiß eben besser, was Journalisten wollen und brauchen und wie erfolgreiche Pressearbeit gemacht werden muss, als (ehemalige) Journalisten selbst!

  • Logo transp Facebook
  • Logo transp Instagram
  • Logo transp Youtube
  • Logo transp Vimeo
  • Logo transp Xing

© Schnurstracks Kommunikation e.U.

A-2020 Hollabrunn, Kirchenfeldgasse 6

office@schnurstracks.at