REFERENZ-PROJEKTE

DeineSeite_PA_2022_Mai_V3_fin_Seite_1
DeineSeite_PA_2022_Mai_V3_fin_Seite_2
Schnurstracks kommuniziert für großen App-Entwickler DeineSeite

Schnurstracks Kommunikation darf seit 2022 den großen Software-Entwickler DeineSeite im Bereich der Pressearbeit unterstützen.

 

Das Team von DeineSeite befasst sich schwerpunktmäßig mit der Entwicklung von Apps für Start-ups. Weitere Arbeitsbereiche sind die Programmierung von Websites und Suchmaschinenoptimierung (SEO). Das Unternehmen hat sein Büro in 1010 Wien und einen zweiten Standort in Fahndorf (Bezirk Hollabrunn/NÖ).

Horwin etabliert seine
Elektro-Zweiradmarke in Europa 

Schnurstracks Kommunikation durfte und darf den international tätigen und erfolgreichen Elektro-Zweiradentwickler Horwin Europe mit Sitz in Kammersdorf (NÖ) unterstützen.


Schnurstracks verantwortete in den ersten zweieinhalb Jahren bis Mai 2022 den Bereich Marketing & Werbung, um die Marke in Europa aufzubauen. Dazu zählten unter anderem: Erstellung von Drucksorten (Datenblätter, Broschüren, Versandtaschen, Poster, Fahnen, Einladungen usw.), digitale Werbung, Print-Inserate, Website- und Kundenportal-Betreuung, Erstellung von Social Media-Posts und Newslettern, Videos & Animationen, Pressearbeit samt Presseaussendungen im In- und Ausland, interne und externe Powerpoint-Präsentationen, Erstellung von Anleitungen, Mitplanung und -gestaltung eines internationalen Kundenevents, Videos und Poster für Messen.

Horwin Europe | CR6 Social Media Clip Image
00:18
Horwin Europe | CR6 Social Media Clip Gangschaltung
00:18
Horwin Europe | CR6 Social Media Clip Batterie
00:20
 
Einzige Perlmutt-Manufaktur Österreichs ist 110 Jahre alt und hat noch viel vor

Ob Innenausstattungen für die Luxus-Jets der Superreichen oder edle Knöpfe für die führenden Modemarken der Welt: Die RM Perlmuttdesign GmbH gehört zu den versteckten Nischenplayern am Weltmarkt und hat sich mit hochwertigen Perlmutt-Produkten einen Namen gemacht.


Erzeugt werden sie in Felling (Bezirk Hollabrunn) in NÖ. Mit der Erlebnis Perlmutt Manufaktur betreibt das Unternehmen zudem ein bekanntes Ausflugsziel.


Im Jahr 2021 feiert der Familienbetrieb sein 110-jähriges Bestandsjubiläum und ist damit die vermutlich älteste Knopffabrik der Welt. Zudem handelt es sich um die letzte Perlmutt-Manufaktur in Österreich und eine der letzten drei in Europa.

Schnurstracks Kommunikation darf den Betrieb im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.

Perlmuttlogo__250x151_rgb.jpg
 
Bildschirm Stadtmuseum.png
Stadtmuseum Hollabrunn Logo WEISS klein.
Presseaussendung 1
Pressebild 1
Presseaussendung 2
Stadtmuseum Hollabrunn startete
mit neuer Website und Logo

Schnurstracks Kommunikation darf den Hollabrunner Museumsverein, der das Stadtmuseum Hollabrunn betreibt, schon seit einigen Jahren immer wieder bei diversen Projekten unterstützen.

Für den Saisonstart 2021 wurde etwa die Website komplett erneuert und ist nun unter der Domain www.stadtmuseum-hollabrunn.at zu finden. Zudem wurde ein neues Logo entworfen, welches das Eingangsportal ins Museumsareal darstellt.

Unter dem Titel " Der Wilde Osten vor 1000 Jahren - Von Hausbergen und versunkenen Dörfern" wurde eine Ausstellung zur mittelalterlichen Entwicklung des Weinviertels erstellt. Sie läuft seit 2018 höchst erfolgreich und wird jedes Jahr erweitert bzw. adaptiert.

Schnurstracks durfte für den Hollabrunner Museumsverein hier neben den Ausstellungstafeln einen eigenen Kurzfilm - gespickt mit bewegten Grafiken, Animationen und Flugaufnahmen - gestalten. So werden das Mittelalter lebendig und die Hintergründe noch anschaulicher. Dieser Film ist nicht nur in der Ausstellung zu sehen, sondern wird auch online verbreitet. Dazu kommen filmische Ankünder zur Ausstellung, gedruckte Flyer und Plakate mit QR-Codes, Einladungen zur Ausstellungseröffnung und die Pressearbeit.

 
 
"KOST.bares Weinviertel" richtet den Blick auf die Direktvermarkter

Das Weinviertel ist nicht nur die Heimat von Schnurstracks Kommunikation. Dieser wunderbare Teil Niederösterreichs verfügt über eine reiche Vergangenheit, viel Tradition - und kostbare Produkte, die hier wachsen und von den Produzenten auch direkt verkauft werden. Die Aktion "KOST.bares Weinviertel" bittet die Direktvermarkter vor den Vorhang, promotet sie und bringt via Website  www.kostbares-weinviertel.at Produzenten und Konsumenten zusammen. 

Schnurstracks Kommunikation durfte die EU-Förderstelle LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg hier schon im Bereich der Vermarktung dieses kostbaren Weinviertels unterstützen. Das reicht unter anderem von Flyern, Etiketten, Taschen, Servietten, Schildern, Rollups oder Liegestühlen bis zu Filmclips zur Onlinebewerbung einzelner Betriebe wie heimischen Weingütern.

KostbaresWeinviertel_Logo_ORIGINAL_mitZU
Innovative Kellergassen-Führungen im Weinviertel mit Ilse Gritsch
aIMG-20200924-WA0009b.jpg

Ilse Gritsch gehört zweifelsohne zu den innovativsten zertifizierten KellergassenführerInnen des Landes. Mit Themenschwerpunkten und enormem Hintergrundwissen rund um das Kulturgut Wein zieht sie ihre ZuhörerInnen und BesucherInnen in Dürnleis und Kammersdorf in den Bann. Auch der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.

 

Da kann eine Mundartdichterin mit von der Partie sein, die die Sprache der traditionellen Köllamauna wieder aufleben lässt. Da kann eine Geburtstagsfeier zum Erlebnis werden, wenn sie mit einer Führung und einem Festessen beim Heurigen vor Ort abgerundet wird. Da kann eine Familienführung, in der die Kinder viel Wissenswertes rund um die Traube erfahren und mit Rätselrallye und Puppentheater unterhalten werden, einen spannenden Nachmittag bringen.

In Dürnleis liegt ein Schwerpunkt der Kellergassenführung auf dem beliebten Kardinal König, der hier zu Lebzeiten gerne seine Zeit verbrachte. Schnurstracks Kommunikation durfte Ilse Gritsch mit einem kurzen Imagefilm zum Thema unterstützen. Mehr zu den Führungen finden Sie HIER.

 
Musikalischer Sprachunterricht für 300.000 Kinder und Hörbücher mit Schauspielstar Christian Tramitz
Bakabu_Logo_gruen.png

Hinter dem kleinen blauen Ohrwurm Bakabu steckt ein wissenschaftlich begleitetes und prämiertes musikalisches Sprachförderprogramm. Es ist im deutschen Sprachraum (und vielleicht sogar weltweit) einzigartig. Vom Tullner Vermes Verlag wurden dafür neue Kinderlieder samt umfangreicher Begleitbücher für PädagogInnen in Kindergärten, Volks- und Sonderschulen – aber auch für zu Hause – herausgegeben.

 

Hier bringt der Ohrwurm Bakabu den Kindern musikalisch die deutsche Sprache spielend leicht näher: Grammatik, Wochentage und vieles mehr werden in die Liedtexte verpackt, die zum Mitsingen anregen und so leicht gemerkt werden. Denn, wie eine Studie bestätigt: Musizierende Kinder steigern ihre Leistungsfähigkeit beim Lernen um mehr als zehn Prozent. Rund 300.000 Kids in Österreich und Deutschland singen und tanzen bereits mit dem lustigen Ohrwurm. Zusätzlich gibt es eine Abenteuerbuch-Reihe und Hörbücher.

IMG_20191114_095311.jpg

Christian Tramitz mit Heinz Bidner (Schnurstracks)

20190328-P3280049.jpg

Schnurstracks Kommunikation durfte den Verlag bei einer Medienkooperation mit den NÖ Nachrichten (NÖN) 2019 unterstützen: Anlässlich des Erscheinens des jüngsten Abenteuerbandes zum Laternenfest wurde eine Kooperation gestartet. Die  NÖN und Bakabu suchten - gemeinsam mit den Partnern Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, Land NÖ und dem Stockerauer prosound Musikhaus - den kreativsten Kindergarten in NÖ.

Genauer gesagt: Bei dem Gewinnspiel wurde die kreativste Bakabu-Laterne gesucht. Als Hauptpreis winkten ein umfangreiches Musikinstrumentepaket samt Lesung mit dem bekannten bayrischen Schauspieler Christian Tramitz, der auch die Bakabu-Hörbücher einliest, im Gewinnerkindergarten! Zudem gewann jeder teilnehmende Kindergarten das neu erscheinende Bakabu-Buch. 

Foto: Christian Tramitz bei einer Bakabu-Lesung (Vermes Verlag)

 
Urlaubs- und Therapieeinrichtung YLVIE entsteht
ProjektYlvie_LOGO m Text.png

Im Weinviertler Ort Breitenwaida (Gemeinde Hollabrunn) entwickelt die Familie Pfeifer derzeit ein spannendes Projekt. Unter dem Namen YLVIE entsteht in einer ehemaligen Mühle eine moderne Urlaubs- und Therapieeinrichtung für Menschen mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma (SHT) und deren pflegende Angehörige. Dabei werde auch soziale Aspekte eine große Rolle spielen. Schnurstracks Kommunikation darf das Projekt im Bereich der externen Kommunikation unterstützen.

Der Name YLVIE kommt übrigens nicht von ungefähr, sondern von Ylvie Pfeifer. Die heute 21-jährige Namensgeberin des Projektes hatte vor drei Jahren einen Autounfall und leidet seither an schwerem SHT. Ihre Familie beschloss, ein neues Zuhause für sie zu bauen, das auch anderen Menschen mit einer ähnlichen Lebens- und Leidensgeschichte offensteht. Das Projekt YLVIE war damit geboren. Die im Sommer 2018 gekaufte Mühle wird nun komplett entkernt und umgebaut. Die Fortschritte von Ylvie und YLVIE können vorerst schon einmal auf Facebook mitverfolgt werden.

 
Kloster St. Josef in Maria Roggendorf startet eigene Website

Maria Roggendorf zählt zu den ältesten Wallfahrtsorten in Niederösterreich. Die Ursprünge der Marienverehrung reichen ins 13. Jahrhundert zurück. Mittlerweile finden in der Basilika sogar jedes Monat Wallfahrten statt.

Das religiöse Leben wird vom dortigen Benediktinerkloster St. Josef geprägt. Neben zahlreichen anderen Aufgaben betreuen die Mönche nicht weniger als 12 Pfarren in der Umgebung.

Website_Kloster.png

Nun hat das Kloster mit der Website www.kloster-stjosef.at einen wichtigen Schritt in die digitale Öffentlichkeit gesetzt. Hier findet sich nicht nur alles rund um den Wallfahrtsort. Auch aktuelle Termine der betreuten Pfarren sind hier nachlesbar. Laufend werden neue Berichte online gestellt, damit die Seite weiterwachsen kann. Schnurstracks Kommunikation durfte die Website gestalten und wird sie auch künftig betreuen.