Susanne Rossouw-McGuinness im Zeitraffer

Sie ist ein kreatives, mitreißendes Multi-Talent und im elektronischen Bereich zuhause. Und: Susanne Rossouw-McGuinness ist vielen ÖsterreicherInnen wohl vertraut - vor allem stimmlich.

Die Wienerin ist für den ORF als Moderatorin, Sprecherin und Sprechtrainerin tätig, wobei sie etliche Jahre für Ö1 als Programmsprecherin im Einsatz war und auf Radio NÖ zahlreiche Sendungen präsentierte.

 

Von 1994 bis 1997 moderierte sie die Wochenend- und Feiertagsausgabe von „Österreich heute“ im TV; ab Jänner 2013 stand sie gemeinsam mit Kenny Lang als Moderatorin von Wiki-TV (Alpha Österreich/ORF) vor der Kamera.

 

Rossouw ist Sprecherin etlicher Informationssendungen (wie Orientierung, Kreuz und Quer, Dokumentationen, Hohes Haus, Kulturprogramme für 3sat). Auch der Werbebranche leiht sie ihre Stimme. Für die edition-o hat sie bereits mehrere

Hörbücher eingesprochen - etwa „Blasmusikpop“ der jungen erfolgreichen Autorin Vea Kaiser.

Als Medientrainerin steht sie dem Management bekannter Konzerne (darunter ÖBB, Coca-Cola, Humanomed, Porr) zur Verfügung. Seit Juli 2017 ist sie für Schnurstracks als Medien-Coach für UnternehmerInnen tätig.

 

Susanne Rossouw war zudem Dozentin am Journalismus-Zentrum der Donau-Uni Krems. Nach jahrelanger Erfahrung am Burgtheater war sie als Schauspielerin in der freien Szene tätig.

Sie drehte mittlerweile mehrere Dokumentarfilme für den ORF - etwa zum 350. Geburtstages von Prinz Eugen und setzte sogar eigene Theaterprojekte erfolgreich um.

  • Logo transp Facebook
  • Logo transp Instagram
  • Logo transp Youtube
  • Logo transp Vimeo
  • Logo transp Xing

© Schnurstracks Kommunikation e.U.

A-2020 Hollabrunn, Kirchenfeldgasse 6

office@schnurstracks.at